KönigKarottegewinntPreisfürNachhaltigkeit

Musik mit Vitamineffekt: Unser interdisziplinäre Vermittlungsprojekt „König Karotte“ gehört zu den Gewinnern des bundesweiten Ideenwettbewerbs „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat“. Zusammen mit der Biologischen Station im Rhein-Kreis Neuss e.V.  und der Christoph-Rensing-Grundschule Dormagen starten wir nun in die musikalische Gartensaison.

„Le Roi Carotte“ ist eines der aufwendigsten und facettenreichsten Bühnenwerke des französischen Komponisten Jacques Offenbach. An der Christoph Rensing Grundschule kommt es nun – leicht abgewandelt – auf die Bühne. Rund 200 Grundschulkinder werden dabei kreativ und ganz nebenbei für Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Demokratie begeistert. 

Aus 268 Bewerbungen wurde das Dormagener Projekt unter die 10 besten Konzepte des Wettbewerbs gewählt und mit einem Preisgeld belohnt. Ein Jahr lang finden nun an der Grundschule im Stadtteil Horrem neben Workshops zu Flora und Fauna regelmäßig Projekttage statt, in denen Kulissen gebaut, Kostüme genäht und die märchenhafte Musik entdeckt wird. Am Ende steht eine gemeinsame Schulaufführung im Frühjahr 2022, bei der eine Möhrensuppe mit selbst gezogenen Karotten aus den neuen Schul-Hochbeeten natürlich nicht fehlen darf. Letztere werden derzeit gebaut – eine kleine organisatorische Akrobatikeinlage in Zeiten des Lockdowns. 


Über die Projektpartner:

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) berät die Bundesregierung zur Nachhaltigkeitspolitik. Er ist in seiner Tätigkeit unabhängig und wird seit 2001 alle drei Jahre von der Bundesregierung berufen. Gemeinsam mit dem Deutschen Kulturrat rief er im Ideenwettbewerb „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat“ Akteure aus der Kulturszene und dem Bereich Natur- und Umweltschutz dazu auf, in Kooperationsprojekten einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklungskultur zu leisten. 

Das „Haus der Natur – Biologische Station im Rhein-Kreis Neuss e.V.” ist Anlaufstelle für pragmatischen Naturschutz. Es ist darüber hinaus die regionale Schnittstelle zwischen amtlichem und ehrenamtlichem Naturschutz einerseits und den verschiedenen Landnutzern andererseits. 

Das Festival Alte Musik Knechsteden feiert in diesem Jahr sein 30jähriges Bestehen mit einem großen Festprogramm vom 17. bis 25 September (unten). Mit dem Jungen Festival setzt es seit vielen Jahren Akzente in der regionalen Musikvermittlung. Seit 2018 gibt es eine intensive Schulpatenschaft mit der Christoph-Rensing-Schule im Dormagener Stadtteil Horrem, unterstützt aus Mitteln der RheinEnergieStiftung Kultur, Currenta und des Verfügungsfonds Soziale Stadt Dormagen. 

Hochbeet-Bau auf dem Schulhof


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/1/d277228373/htdocs/website2016/aktuell/wp-content/themes/knechtsteden/pagebuilder/mod_bildergalerie.php on line 5

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren

×