Landpartie
MadSongs

Datum
Sonntag, 20.09.2020
15:00 Uhr
Ort
Theaterscheune Knechtsteden
Ticketinfo

19 € Ermäßigt: 15 €

zzgl. VVK-Gebühr

*exkl. Kaffee & Kuchen

 

Ab 14 Uhr bietet der Klosterhof Knechtsteden Kaffee & Kuchen auf dem Gelände des Kulturhofs an.

Mad Songs und Instrumentalwerke von Henry Purcell, John Webster, Robert Johnson, John Eccles, Matthew Locke u. a.
Vokalsolisten
Ensemble Schirokko
Edzard Burchards, Musikalische Leitung
Tobias Winter, Regie & Konzept
Tickets sind ab dem 2.6. telefonisch unter 0221-2801 bei KoelnTicket erhältlich. Hier können Sie Tickets für die Veranstaltung online bestellen.

Lieder, die den Wahn in Klang umsetzen, sei es die rasende Eifersucht, der verlorene Verstand, tiefe Verzweiflung, verzückte Liebe oder auch einfach nur überschäumender Frohsinn. Im England des 17. Jahrhunderts sind die so genannten Mad Songs ein überaus beliebtes Genre als Einlage in Theaterstücken, Opern oder schlicht als (Kunst-)Lied.

Das Hospital of Saint Mary of Bethlehemin London ist Schauplatz der Landpartie, in dessen Verlauf so manch gestörter Geist die Bühne betritt. In unserer Zeit der Political Correctness unglaublich, besuchte man damals in London das Bedlam, um sich an den Verrücktheiten, den Anfällen und dem Gestammel der Insassen dort zu erfreuen.

Werke von Henry Purcell und seinen Zeitgenossen beleben die populären Figuren des Mad Tom und Maudlin. Das Publikum schreitet, von den Künstlern locker an die Hand genommen, durchs Bedlam, erlebt die Wirren von Bürgerkrieg und Politik, begegnet der Gräfin von Malfi, sieht buntes Theater und wird schließlich erlöst. Regisseur Tobias Winter entwickelt so mit Gesangsstudenten der Hochschule für Musik und Tanz Köln ein subtiles Psychogram der menschlichen Seele und zeigt, wie Schmal der Grad zwischen Genie und Wahnsinn ist.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren

×