LaFollia
BarockeLustbarkeiten

Datum
Samstag, 19.09.2020
20:00 Uhr
Ort
Klosterbasilika Knechtsteden
Ticketinfo

29/23/10* €

Ermäßigt: 23/18/8* €

zzgl. VVK-Gebühr

*mit eingeschränkter Sicht

Andrea Falconieri
Folias
Tarquinio Merula
Folle è ben che si crede, Ciaconna
Arcangelo Corelli
Sonate F-Dur, op. 5 Nr. 10
Georg Philipp Telemann
Duo B-Dur TWV 40:1111
Triosonate d-Moll TWV 42:d10
Georg Friedrich Händel
Cantate "Mi palpita il cor" HWV 132c
Carl Philipp Emanuel Bach
Follia für Cembalo solo
Johann Sebastian Bach
Triosonate G-Dur, BWV 1038
Antonio Vivaldi
"Sol da te, mio dolce amore"
aus Orlando furioso
La Follia, op. 1 Nr. 12
Dorothee Oberlinger, Blockflöte & Leitung
Dmitry Sinkovsky, Barockvioline & Gesang
Marco Testori, Barockcello
Florian Birsak, Cembalo
Tickets sind telefonisch unter 0221-2801 bei KoelnTicket erhältlich.
Hier können Sie Tickets für die Veranstaltung online bestellen.

Der Titel ist ein Rätsel: Warum man in Portugal ausgerechnet einer pathetischen Sarabande den Titel Follia (lärmende Lustbarkeitübermütige Ausgelassenheit) gibt, ist nicht bekannt. Ab dem mittleren 16. Jahrhundert aber taucht das eindringliche Bassthema in immer neuen Variationen für verschiedenste Instrumente auf. Hunderte von Komponisten haben sich seitdem lustvoll in die Nähe der Follia gewagt. Kaum ein berühmter Name, der nicht mindestens eine Follia für sich signiert hat – eine ständige Versuchung, eine Sucht. Immer neue Variationen entstehen über den feurigen Volkstanz, immer wilder, immer ekstatischer, immer kunstvoller. Von Vivaldi, Corelli, Falconieri und Carl Philipp Emanuel Bach stammen die virtuosesten Vertonungen. Dmitry Sinkovsky, seines Zeichens Teufelsgeiger und Counter in einer Person, legt für Händels herzzerreißende Kantate Mi palpita il cor die Barockgeige aus der Hand und misst sich singend mit der Königin der Blockflöte –  Dorothee Oberlinger – in einem Duell der schnellen Töne.

Konzert ohne Pause. Ende gegen 21:30.

Das Konzert wird auch im Video-Livestream über die Social-Media-Kanäle des Festivals und auf www.deutschlandfunk.de/konzerte übertragen. Der Mitschnitt wird am 21.09. ab 21:05 Uhr im Deutschlandfunk Musik-Panorama gesendet.


Mit freundlicher Unterstützung

Livestream und Aufzeichnung durch

Die neue FestivalApp

Entdecken Sie das Festival Alte Musik Knechtsteden multimedial und profitieren Sie von exklusiven Vorteilen: Ob Podcast-Reihe mit spannenden Hintergrundinformationen, GPS gesteuerter Audio-Walk oder Virtual Reality Serie. Die neue Festival-App erweitert unsere Publikationen um digitale Inhalte und wird selbst zum Spielfeld. Als besonderes Feature können Sie die Abendprogrammhefte bereits eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung kostenlos abrufen und sich per Push-Nachricht über diesen Service informieren lassen. Wir halten Sie außerdem mit Neuigkeiten, Berichten und Eindrücken rund um das Festivalgeschehen auf dem Laufenden und veranstalten regelmäßig exklusive App-Gewinnspiele.

Die Anmeldung ist ab dem 01.09.2020 an dieser Stelle kostenlos möglich.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren

×